Inhalt

Die täglichen Aufgaben erfordern von Führungskräften ein hohes Mass an Leistungs- Widerstands- und Entscheidungsfähigkeit. Führungskräfte befinden sich im Aufgabengeflecht zwischen Erhalten, neu strukturieren und Neues zu entwickeln. Um in den turbulenten unternehmerischen Gewässern zu manövrieren, muss die Führungsarbeit immer schneller und flexibler auf komplexe Situationen antworten. Die aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten erfordern ein permanentes Überprüfen des Bisherigen. Die Folge: Hohe Stressbelastung.

In diesem vielschichtigen Umfeld ist die Selbststeuerungskompetenz, Widerstands-und Belastungsfähigkeit wichtig. Andererseits ist es wichtig, den psychischen Belastungen standzuhalten. Die jahrelang aufgebauten Muster zur Bewältigung der Führungsaufgaben brauchen adäquate Zusatzideen und Verhaltensmuster, die helfen in den stürmischen unternehmerischen Gewässern (wieder) mit Erfolg und Freude manövrieren zu können..

Zusammenarbeit

Mit dem Konzept der Resilienz erhalten Führungskräfte Methoden an die Hand, die den heutigen Herausforderungen mit einem ganzheitlichen und vernetzten Denken begegnen. Mit Hilfe dieser methodischen Ansätze können Führungskräfte die eigenen Handlungsfelder auf gesunde Weise managen.

Praxisorientierte Übungen, die in dem Resilienzseminar durchgeführt werden, führen zur gesunden Widerstandsfähigkeit.

Vorteil Die Auseinandersetzung mit der eigenen Resilienz, führt jeden an Themen heran, die belastend und entlastend auf ihn einwirken können Der Umgang mit schwierigen Situationen fällt leichter, da der eigene Nutzen erkannt werden kann Es entsteht eine Bewusstheit für das gesunde Selbstmanagement

weitere Angebote

UA-78933610-1